Entkoffeinierte Kaffeebohnen & Espressobohnen

Entkoffeinierte Kaffeebohnen & Espressobohnen

Erlebe, wie entkoffeinierte Kaffeebohnen schmecken können! Bio-zertifiziert und natürlich entkoffeiniert nur mit Wasser und Naturkohlensäure. Unsere entkoffeinierten Kaffees sind von Natur aus mild, säurearm und mit leckerem Schokoladenaroma. Die Espressoröstung empfehlen wir für Espresso und die Zubereitung im Kaffeevollautomaten. Für Filterkaffeemaschinen oder Handfilter empfehlen wir die hellere Kaffeeröstung (auch gemahlen verfügbar).



Entkoffeinierte Kaffeebohnen: Fragen und Antworten

Es gab wohl mal eine Zeit, in der entkoffeinierter Kaffee einen schlechten Ruf hatte. Wir möchten zeigen, dass bei Verwendung von hochwertigen Kaffeebohnen und dank moderner und schonender Verfahren ohne Chemikalien auch entkoffeinierter Kaffee wie richtig leckerer Bio Kaffee schmecken kann! Wir rösten täglich frisch und verschicken alle unsere Kaffees immer wenige Tage (ca. 10 Tage bis 3 Wochen) nach der Röstung - trinkfertig und mit idealem Aroma. Für beste Geschmacksnoten empfehlen wir den Verzehr innerhalb von 8-12 Wochen nach Erhalt der Kaffees. Damit das Aroma länger frisch bleibt, haben unsere Kaffeetüten einen wiederverschließbaren Zip-Verschluss.

Wie funktioniert das schonende Verfahren für entkoffeinierte Kaffeebohnen ohne Chemikalien?

Für unseren entkoffeinierten DECAF verwenden wir dieselben Bohnen, die für unsere Bestseller-Sorte „Chiapas“ in die Tüte kommen. Die Bohnen werden über ein natürliches Kohlendioxid-Verfahren entkoffeiniert: Nur mit Wasser und natürlicher Quell-Kohlensäure – ohne Einsatz chemischer Lösungsmittel.  Es klingt etwas kompliziert, doch der wesentliche Bestandteil ist einfach zu verstehen: Die grünen Kaffeebohnen werden hohem Druck ausgesetzt (73 bis 300 Bar) und dabei mit flüssigem oder gasförmigem Kohlenstoffdioxid (CO2) gespült. So wird Koffein abgespalten und von den Bohnen getrennt. Später wird das CO2 mit Wasser bzw. mit einem Kohlefilter von den praktisch koffeinfreien Bohnen separiert – dabei entsteht Kohlensäure (H2CO3) als Reaktionsprodukt. 

Behält der entkoffeinierte Kaffee das Bio-Siegel? 

Ja! Der Vorteil an diesem schonenden Verfahren ist, dass dabei keine Chemikalien zum Einsatz kommen und es praktisch keine CO2-Rückstände auf der Bohne gibt. Außerdem bleibt der Großteil der Aroma-Stoffe vom Kaffee enthalten und das die Bohne darf sogar die Bio-Kennzeichnung behalten!

Sind koffeinfreier Kaffee und entkoffeinierter Kaffee dasselbe?

Mit dem Verfahren zum entkoffeinieren wird den Kaffeebohnen der Großteil an Koffein entzogen. Allerdings sind entkoffeinierte Kaffeebohnen sind nicht zu 100% koffeinfrei. Laut Kaffeeverordnung (KaffeeV) in Deutschland muss entkoffeinierter Kaffee in ganzen Bohnen weniger als ein Gramm pro KG enthalten (als 0,1%). Bei unserer letzten Laboranalyse haben wir einen Rest-Koffeingehalt von 0,066% ermittelt. Da sind wir also deutlich drunter!

Welche Röstung für welche Zubereitung?

Wir empfehlen den entkoffeinierten Espresso für Kaffeevollautomaten, Espressokocher und Siebträger, und den entkoffeinierten Kaffee für z.B. Filterkaffeemaschinen oder die French Press. Wenn du nicht entscheiden kannst, probier im Zweifel einfach beide im Set aus!

Wenn du mehr über entkoffeinierten Kaffee erfahren möchtest, schau mal in diesem Artikel nach.